Pferde & Reiten

Ausritt im AbendrotDas weite Grasland um die Ranch ist ideal für einen gemütlichen Ausritt. Egal ob bei Sonnenauf- oder Sonnenuntergang. Aber die Farm bietet noch mehr. Die fachkundigen Mitarbeiter lehren den Umgang mit dem Pferd oder geben Reitunterricht. Und die ganz Unerschrockenen und Abenteuersüchtigen können mit den Mitarbeiter auf einen mehrtägigen Rindertrack durch die Tirasberge aufbrechen. 

Wildpferd in der EbeneUnterwegs begegnet man der Tierwelt der Tirasberge. Löffelhunde, Schakale, Trappen oder Oryxe und Springböcke sind Teil dieser Welt aus rotem Fels und endlosem Gras. 

Die hier auf Koiimasis gezüchteten Quarterhorses bringen euch sicher durch das Gelände. Sie sind hier aufgewachsen und mit der Umwelt und dem Gelände vertraut. 

Ihre hohe Trittsicherheit und ihr sonniges Gemüt machen die Pferde auch für Anfänger und Wiedereinsteiger zu sicheren und vertrauten Partnern. Ihr niedriges Stockmaß sorgt auch dafür das keiner unter Höhenangst leiden muss. 

Trotzdem ist ein Galopp auf dem Rücken der agilen Läufer durch diese Landschaft etwas ganz besonderes. Wenn der Sand fliegt, die Hufe donnern und der Wind durchs Gesicht zieht, dann kann man in dieser Landschaft eine ganz neue Art von Freiheit erleben. Eine Freiheit die man nur noch an wenigen Orten unserer Welt findet.

Die Mitarbeiter von Koiimasis leben mit den Pferden. Für sie sind die Tiere nicht nur Arbeitsmittel oder Hobby, sondern ein Teil ihres Lebens. Die Quartiere der Pferdemenschen liegen keine 10 Meter von den Ställen der Reitpferde entfernt. Sie stehen mit ihnen auf und beenden mit ihnen gemeinsam den Tag. Das sie Pferde lieben kann man sehen und was sie über sie wissen, dass geben sie gerne weiter. 

Ein entflohenes Rind wird zurück geholtGeritten wird im Westernsattel, da der für die Arbeit mit den Rindern und die entspannten Ausritte ideal ist. Aber keine Angst, Englischreiter werden hier gerne von den Vorzügen des Westernreitens überzeugt ;).

Und dann kommt der große Moment. Der Moment an dem ihr das erste mal die Wildpferde von Koiimasis erblickt. Es ist ein erhabenes Gefühl daran teilhaben zu dürfen, wenn Pferdeherden von bis zu 100 Tieren durch diese Weite ziehen. 

Wildpferdeherde von KoiimasisHier kann man beobachten wie der Hengst seine Herde zusammen hält und wie Rivalen vertrieben werden, wie Fohlen das erste Licht der Welt erblicken und die Gemeinschaft der Pferde funktioniert. Das alles in der ursprünglichen Landschaft der Tirasberge. Wie in einem kleinen, wundervollen Paradies.

Wir freuen uns euch daran teilhaben lassen zu dürfen.